Viersener Skulpturen

Städtische Galerie im Park

Wer die Viersener Innenstadt mit ihren verschiedenen Parkanlagen durchstreift, stößt allenthalben auf Kunst. Und zwar Kunst in Form von Skulpturen, die, im Freien ausgestellt und immer zugänglich, wie zufällig inmitten von Büschen und Bäumen, mitunter auch etwas versteckt hinter Gebäuden wie der „Galerie im Park“ gegenüber dem Kreishaus, die Blicke einfangen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Beiläufigkeit der Installationen hat schon beinahe etwas Skurriles; auf jeden Fall wirken die Objekte nicht alltäglich.

Viele der Kunstwerke gehören zur „Skulpturensammlung Viersen“, einer privaten Initiative des Vereins für Heimatpflege Viersen e. V. Die Sammlung geht zurück auf eine Schenkung des in die USA ausgewanderten Vierseners William Pohl an den Heimatverein.Spenden sowie einer Zuwendung der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW ermöglichten die Erweiterung.Inzwischen kann die Stadt mit einer einzigartigen Skulpturensammlung aufwarten, an der sich renommierte Künstler mit zum Teil aufwändigen Werken beteiligt haben.

Informationen, Broschüren, Kataloge und Plakate sind über den Heimatverein erhältlich und auf dessen Webseiten zu finden. Die inmitten der Ausstellungsstücke beheimatete Städtische Galerie im Park hält zudem ebenfalls Informationsmaterial bereit und hilft mit fachkundigen Auskünften weiter:

STÄDTISCHE GALERIE IM PARK

Adresse
Rathauspark 1
D-41747 Viersen

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag: 15–18 Uhr
Sonntag: 11–18 Uhr

Website

Bildergalerie

Teilen: