Wählerfrust und Soli-Lüge

Wählerfrust und Soli-LügeYasmin Fahimi hat viele lustige Ideen zur Attraktivitätssteierung von Wahlen - Foto über dts Nachrichtenagentur

Der Solidaritätszuschlag wurde 1991 als zeitlich befristete Abgabe eingeführt. Ursprünglich diente er zur Finanzierung des deutschen Anteils am zweiten Golfkrieg und für die Unterstützung der Länder in Mittel-, Ost- und Südeuropa sowie zusätzlicher Aufgaben in den neuen Bundesländern. Seit 1995 wurde er jeweils verlängert, wobei die Kosten der deutschen Einheit als Hauptargument dienten. Mehr lesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Gefällt es Ihnen hier im Blog? Bitte, sagen Sie es weiter :)